Supple…

Zwölf Tage und (k)ein Ende in Sicht? Doch, langsam, aber sicher. Nachdem meine Lebensgeister am Freitag kurzzeitig aufgeflackert waren – wahrscheinlich aus erneutem Ärger über unseren Pseudo-Sozialstaat; Ärger, den es in positive Energie und Aktionen umzusetzen gilt – erloschen sie für das Wochenende noch einmal fast vollständig. Die einzig wirklich erfreuliche und aufheiternde Sache war Read more about Supple…[…]

Ten ten

Das ist schon bemerkenswert: Bei allem, was war; schreiben konnte ich immer, fiel mir immer leicht und machte vor allem Freude. Das Virus hat es nun geschafft, dass sogar das Schreiben anstrengend ist und eher zäh abläuft, was ich mir gar nicht gewohnt bin. Ich habe das schon gestern festgestellt; und heute wieder. Das wird Read more about Ten ten[…]